Hygieneschulungen

Sauberkeit und Hygiene sind nicht nur unabdingbar für den Schutz von Angestellten und Gästen, sie sind elementare Voraussetzungen für einen funktionierenden Küchenbetrieb insgesamt, gerade in COVID-19 Zeiten. Zu diesem Thema biete ich spezielle Schulungen an. Ziel ist der verbesserte Schutz vor Infektionskrankheiten die sich beim nicht fachgerechten Umgang mit Lebensmitteln verbreiten können. Meine Schulungen beziehen sich auf § 42-43 zu gesundheitlichen Anforderungen an das Personal beim Umgang mit Lebensmitteln.

Diese betreffen Sie, wenn Sie als Mitarbeiter in Herstellung, Behandlung, Inverkehrbringen und Verteilung von Lebensmitteln tätig sind. Laut Infektionsschutzgesetz dürfen Sie nicht im Lebensmittelbereich tätig sein, wenn bei Ihnen Symptome von oder eine Erkrankung an Typhus abdominalis, Parathyphus, Cholera, Shigellenruhr, Salmonellose, sonstigen ansteckenden Darmkrankheiten (Gastroenteritis), Hepatitis A oder E vorliegen oder Sie infizierte Wunden oder ansteckende Hautkrankheiten haben, bei denen Krankheitserreger über Lebensmittel übertragen werden können oder Sie Ausscheider von Salmonellen, Shigellen, EHEC-Bakterien oder Choleravibrionen sind.

Sehen Sie im Rahmen Ihres Unternehmens diesbezüglich Bedarf? Benötigen Sie Tipps oder eine fachgerechte Schulung für Ihre Mitarbeiter? Dann kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf Ihre Anfrage!

hygiene, schulungen, Samonellen, covid-19